L684: Engpass wegen Sanierung des Geh- und Radwegs an der Derner Straße in Dortmund

Dortmund (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr saniert ab Montag (9.8.) den Geh- und Radweg an der L684 (Derner Straße) zwischen den U-Bahn-Haltestellen „An den Teichen“ und „Schulte Rödding“ in Fahrtrichtung Dortmund-Zentrum. Innerhalb von sechs Wochen werden auf dem etwa 1,1 Kilometer langen Teilstück der L684 Schäden beseitigt, die durch Baumwurzeln verursacht wurden.

Gebaut wird in zwei Abschnitten, beginnend mit dem Abschnitt zwischen den U-Bahn-Haltestellen „Bauernkamp“ und „Schulte Rödding“ und daran anschließend im Bereich zwischen Haltestellen „An den Teichen“ und „Bauernkamp“. In dieser Zeit steht dem motorisierten Verkehr nur ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Süden zur Verfügung. Umleitungen für Fußgänger und Radfahrer werden ausgeschildert.

Im vergangenen Jahr wurde der Geh- und Radweg in Fahrtrichtung Norden repariert. Straßen.NRW investiert insgesamt etwa 320.000 Euro aus Landesmitteln für die Sanierung des Rad- und Gehweges an der Derner Straße.

Pressekontakt: Stephan Lamprecht, Telefon 0209-3808-333

Zurück