Seiten-URL: https://www.strassen.nrw.de/de/meldung/l68-vollsperrung-zwischen-wermelskirchen-und-hueckeswagen.html

L68: Vollsperrung zwischen Wermelskirchen und Hückeswagen

Wermelskirchen/Hückeswagen (straßen.nrw). Ab Montag (6.4.) saniert die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg die Fahrbahn der L68 zwischen Wermelskirchen (Rheinisch-Bergischer Kreis) und Hückeswagen (Oberbergischer Kreis). Für die Arbeiten muss die Landesstraße ab dem Abzweig der L409 in Wermelskirchen-Neuenhaus bis Hückeswagen-Bockhacken voll gesperrt werden. Anlieger können ihre Grundstücke während der Arbeiten erreichen, vereinzelt kann es jedoch zu zeitlichen Einschränkungen kommen. Umleitungen über die L101 ab Hückeswagen-Scheideweg und über die L409 ab Wermelskirchen-Neuenhaus werden ausgeschildert. Bei planmäßigem Verlauf sollen die Arbeiten bis Ende Juni abgeschlossen werden.

Pressekontakt: Henrike Langen, Telefon 02261-89-289

Zurück