L669: Wambelner Straße in Hamm wegen Fahrbahnsanierung bis zum Frühjahr gesperrt

Hamm (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr erneuert bis ins Frühjahr 2021 die Fahrbahn der L669 (Wambelner Straße) in Hamm. Für die Arbeiten ist die L669 bereits in beide Fahrtrichtungen gesperrt, lokale Umleitungen sind eingerichtet. Gebaut wird in zwei Bauabschnitten. Der erste Bauabschnitt befindet sich zwischen den Kreuzungen „Oberster Kamp“/„Im Zengerott“ bis Allener Straße/„Auf der Breite“. Im zweiten Bauabschnitt wird der südliche Teil der Wambeler Straße bis zum Übergang in die Sönnernstraße erneuert. Während einer witterungsbedingten Baupause steht die Wambeler Straße dem Verkehr zu Verfügung.

Die L669-Fahrbahn wird auf einer Strecke von insgesamt knapp vier Kilometern erneuert. Im ersten Bauabschnitt handelt es sich dabei um einen sogenannten Vollausbau, bei dem die Trag- und Asphaltschichten bis in eine Tiefe von 70 Zentimetern ausgetauscht werden. Im zweiten, etwa 2,5 Kilometer langen Teilabschnitt wird die obere Asphaltschicht erneuert.

Straßen.NRW investiert in die Sanierung insgesamt etwa zwei Millionen Euro aus Landesmitteln.

Pressekontakt: Sebastian Felgenhauer, Telefon 0234-9552-378

Zurück