L655: Vollsperrung des Höhenweges nach der Forsthaus-Kurve in Werdohl

Werdohl (straßen.nrw). Durch das Starregenereignis vor vier Wochen hat sich der Zustand des Böschungsbruches im Zuge der L655 derart verschlechtert, das unmittelbar eine Sanierung erfolgen muss. Für die Arbeiten muss die L655 ab Montag (23.8.) für voraussichtlich fünf Wochen voll gesperrt werden.

Eine Umleitungsstrecke (U14) über die L655 (Höhenweg) - L691 (bei Lüdenscheid-Eichholz) – B 229 - B236 in Werdohl - L 655 und in umgekehrter Richtung wird ausgeschildert.

Zurück