L608: Zwei weitere Brückensanierungen starten am Montag in Dorsten und Reken

Dorsten/Reken (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland geht mit der Sanierung von Brücken über die L608 in die nächste Runde: Ab Montag (4.5.) bis voraussichtlich Anfang Juni werden die Brücken Sprockkamp in Dorsten und Mühlenweg in Reken saniert. Auf der L608 wird die Fahrbahn im jeweiligen Baustellenbereich halbseitig gesperrt, so dass beide Fahrtrichtungen an der Arbeitsstelle vorbeifahren können. Außerhalb der Arbeitszeiten und an Wochenenden/Feiertagen wird die halbseitige Sperrung auf der L608 aufgehoben.

Die Fahrbahnen der Gemeindewege Mühlenweg und Sprockkamp sind für die gesamte Bauzeit eingeengt. Betonbeschichtungsarbeiten werden unter anderem an den beiden Brücken durchgeführt. Straßen.NRW saniert seit Anfang April insgesamt sieben Brücken und die Fahrbahn der L608 zwischen Dorsten-Lembeck und Reken.

Pressekontakt: Claudia Scholten, Telefon 02541-742-228

Zurück