L608: Brückeninstandsetzungen bei Dorsten-Lembeck

Dorsten (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland beginnt am Mittwoch (8.4.) mit Arbeiten an der L608 zwischen Dorsten-Lembeck und Reken: Es werden sieben Brücken instandgesetzt und die Fahrbahn zwischen der K48 in Lembeck und der L600 in Reken saniert.

Bis voraussichtlich Anfang Mai stehen zuerst die Arbeiten an folgenden drei Brücken an: Die Brücke über die Bahnhofstraße, über die K55 (Lippramsdorfer Straße) und über den Kaisersweg. Dort werden Abdichtungsarbeiten sowie Sanierungsarbeiten an den Kappen, Schutzplanken und Geländern durchgeführt. Der Verkehr auf der L608 wird mit einer Geschwindigkeitsbeschränkung von 50km/h an den Arbeiten vorbeigeführt. Unterhalb der Brücken wird die Fahrbahn halbseitig gesperrt. Der Verkehr kann aber auch hier in beide Fahrtrichtungen fließen. Über die weiteren Instandsetzungsarbeiten der L608 wird Straßen.NRW später informieren.

Pressekontakt: Claudia Scholten, Telefon 02541-742-228

Zurück