L600: Vorarbeiten für Sanierung der Brücken über die Bocholter Aa in Borken beginnen heute - Vollsperrung ab Freitag

Borken (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland saniert zwei Brücken im Zuge der L600 in Borken. An den beiden Bauwerken über Bocholter Aa und Aa-Umflut beginnen heute (22.6.) die Vorarbeiten und ab Freitag (26.6.) wird der Bereich für voraussichtlich zwei Wochen voll gesperrt. Die Umleitung führt über die Neumühlenstraße, B70 und L581.

An beiden Brücken werden die Geländer und Schutzplanken erneuert sowie Betoninstandsetzungsarbeiten an den Kappen durchgeführt. Außerdem erhalten die Bauwerke eine neue Fahrbahndecke.

Im Anschluss an diese beiden Brückensanierungen wird die L581-Brücke über die Bocholter Aa in der Ortsdurchfahrt von Borken saniert. Für diese Arbeiten wird ab Mitte Juli eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Ahauser Straße/Heidener Straße eingerichtet. Die Gegenrichtung zur B70 wird umgeleitet. Das Bauende für diese Sanierungsarbeiten plant Straßen.NRW für Anfang August. Die Brücke erhält ebenfalls ein neues Geländer sowie eine neue Fahrbahndecke.

Pressekontakt: Claudia Scholten, Telefon 02541-742-228

Zurück