L597: Osnabrücker Straße in Tecklenburg am Mittwoch und Donnerstag tagsüber voll gesperrt

Tecklenburg (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland führt am Mittwoch (17.6.) und Donnerstag (18.6.) jeweils von 8.30 bis 16 Uhr in Tecklenburg eine sogenannte Oberflächenbehandlung der L597 (Osnabrücker Straße) zwischen dem Kreisverkehr mit L594 und K26 und der Einmündung der L584 durch. Dafür wird der Streckenabschnitt dann voll gesperrt und eine Umleitung durch Ibbenbüren-Laggenbeck (über die L594, L796, L501 und L584) ausgeschildert. Betroffen sind auch die Bedarfsumleitungen U25 und U16. Sofern eine trockene Fahrbahn wegen der Witterungsverhältnisse für diese Sanierung nicht gegeben ist, müssen die Arbeiten verschoben werden.

Bei den Arbeiten wird auf die Oberfläche der bestehenden Straße eine neue, sehr dünne Schicht (Bindemittel und Edelsplitt) aufgebracht. Nach Abschluss der Sanierung verbleibt Rollsplitt auf der Fahrbahn. Zur Sicherung der Verkehrsteilnehmenden wird der Streckenabschnitt durchgehend mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 40 km/h ausgeschildert. Auch die Fahrbahnmarkierungen fehlen zunächst noch.

Pressekontakt: Claudia Scholten, Telefon 02541-742-228

Zurück