L582 bei Ochtrup – Radwegsanierung auf rund 3,6 Kilometern

Ochtrup/Bad Bentheim (straßen.nrw) Die Straßen.NRW Regionalniederlassung Münsterland saniert ab Montag (13.9.) den Radweg entlang der L582 vom Ortsausgang Ochtrup bis zur Autobahnbrücke auf einer Länge von rund 3,6 Kilometern. In zwei Bauabschnitten wird hier zu großen Teilen ein Vollausbau erfolgen, auf einem Teilstück von rund 1,2 Kilometern wird die Asphaltdecke ohne Aufnahme des Unterbaus erneuert. Zudem wird der Weg – wenn möglich – auf 2,50 Meter verbreitert. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 5.11. dauern. Für die Baumaßnahme muss der Radweg komplett gesperrt werden, eine Umleitung wird eingerichtet. Der motorisierte Verkehr muss je nach Stand der Arbeiten mit kurzfristigen Einschränkungen wie beispielsweise temporären halbseitigen Sperrungen rechnen, grundsätzlich bleibt er aber von der Sanierungsmaßnahme weitgehend unberührt.  Anliegerinnen und Anlieger können sich bei Rückfragen zur Baumaßnahme oder zur Verkehrsführung an den Straßen.NRW Bauüberwacher Bruno Tenhumberg unter der Nummer:  0152/01594248 wenden. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 471.000 Euro und werden vom Land NRW getragen.

Pressekontakt: Nina Wischeloh, Telefon 02541-742-113

Zurück