L573: Vollsperrung zwischen Heek und Heek-Nienborg ab 27. April

Heek (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland saniert ab dem 27. April bis voraussichtlich Anfang August in Heek die L573 (Nienborger Straße) zwischen dem Kreisverkehr (B70/L574/L573) und dem Ortseingang von Heek-Nienborg (Einmündung Bischof-Hermann-Straße). Die Fahrbahn, die beidseitigen Rad- und Gehwege sowie die beiden Brücken (über den Donaubach und über die Dinkel) werden instandgesetzt. Aufgrund der vorhandenen Fahrbahnbreite ist für die Sanierungsarbeiten eine Vollsperrung notwendig. Eine Umleitung wird über die L574, Eper Straße und Hauptstraße ausgeschildert. Die Straße „Am Dinkelstadion“ bleibt jederzeit erreichbar.

An den beidseitigen Rad- und Gehwegen wird so gearbeitet, dass immer eine Radwegseite zwischen dem Kreisverkehr in Heek und der Brücke über den Donaubach für die Nutzung offen bleibt. Zeitgleich werden in der Ortsdurchfahrt von Heek-Nienborg zwischen Stadthagen und Steinweg noch Mängel auf der L573-Fahrbahn behoben. Die Baumaßnahme kostet insgesamt 600.000 Euro.

Pressekontakt: Claudia Scholten, Telefon 02541-742-228

Zurück