L566 Gronau-Epe: Vollsperrung für die Instandsetzung der Dinkel-Umflut

Gronau-Epe (straßen.nrw) Für Instandsetzungsarbeiten an zwei Bauwerken im Bereich der L566 (Ahauser Straße, Kardinal-von-Galen-Ring) wird jeweils eine Vollsperrung erforderlich. Zunächst saniert die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Münsterland im ersten Abschnitt die Dinkel-Umflut. Die Arbeiten starten am Montag (13.6.) Für die Zeit von knapp zwei Wochen wird hier eine Vollsperrung eingerichtet. Das Hotel Schepers und das Testzentrum „Eper Rosengarten“ bleiben erreichbar. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Nach Fertigstellung der Dinkel-Umflut wird zu einem späteren Zeitpunkt noch das Bauwerk über die Dinkel saniert. Auch hierfür wird eine Vollsperrung erforderlich werden. Diese wird rechtzeitig angekündigt.

Umleitungskonzeot Instandsetzung B54 Gronau-Epe Dinkel-Umflut

Pressekontakt

Nina Wischeloh
Hauptsitz Coesfeld
02541 742-113

Zurück