L555: Vollsperrung zwischen Greven und Nordwalde bleibt

Greven (straßen.nrw). Kurz vor knapp hat das Wetter den Asphaltarbeiten doch noch einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die L555 zwischen Greven und Nordwalde wird daher im Bereich des zweiten Bauabschnittes voll gesperrt blieben müssen. Die Straßen.NRW Regionalniederlassung Münsterland hatte eigentlich mit der Baufirma vereinbart, noch bis zum 24.12. die unteren zwei Asphaltschichten herzustellen, mit der Zielsetzung, die Strecke über die Feiertage provisorisch für den Verkehr freigeben zu können. Aufgrund des Frostes ist die Durchführung dieser Arbeiten nun nicht möglich. Die Asphaltschichten werden daher erst zu Beginn des neuen Jahres eingebaut werden können.

Pressekontakt: Nina Wischeloh, Telefon 02541-741-113

Zurück