Seiten-URL: https://www.strassen.nrw.de/de/meldung/l551-boesensell-vollsperrung-ab-15-juli.html

L551 Bösensell: Vollsperrung ab 15. Juli

Senden/Bösensell (straßen.nrw) Die Straßen.NRW Regionalniederlassung Münsterland gestaltet derzeit die L551 zwischen Albachten und Bösensell um. Hierfür ist aktuell eine Einbahnstraßenregelung von Münster in Richtung Bösensell eingerichtet worden. Für die Arbeiten in der Ortsdurchfahrt Albachten wird ab Montag (15.7.) eine Vollsperrung eingerichtet werden. Diese reicht dann vom Kreisverkehr bis zum Ortsausgangsschild Richtung Appelhülsen. Eine Umleitung Richtung Bösensell erfolgt ab Kreisverkehr über die K30 und K31 (Lindenallee, Roxeler Straße), Richtung Autobahn über die K60 Osthofstraße. Aus Richtung Bösensell kommend greift die bereits jetzt eingerichtete Umleitungsreglung.

Eine Erreichbarkeit der Anlieger unabhängig von der Verkehrsführung durch die Rettungsdienste ist zu jederzeit gewährleistet. Auch die Anlieger werden größtenteils ihre Grundstücke erreichen können – nur für die Zeit des Asphalteinbaus ist eine Erreichbarkeit kurzfristig nicht gegen. Hierüber werden die Anlieger separat durch die ausführende Baufirma informiert. Die Vollsperrung soll voraussichtlich am 26. August wieder aufgehoben und dann erneut durch die bekannte Einbahnstraßenreglung ersetzt werden.

Ihr Kontakt zur Regionalniederlassung

Regionalniederlassung Münsterland
Hauptsitz Coesfeld
02541 742-0

Ansprechpartnerin für Journalist*innen

Nina Wischeloh
Hauptsitz Coesfeld
02541 742-128

Zurück