L547/L793: Bauarbeiten in Warendorf-Freckenhorst gehen mit halbseitiger Sperrung der L793 bis Weihnachten in die letzte Runde

Warendorf (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland saniert die Fahrbahnen von L547 (Warendorfer Straße) und L793 in Warendorf-Freckenhorst. Zur Zeit ist die L547 in der Ortsdurchfahrt von Freckenhorst voll gesperrt. Die derzeit stattfindenden Arbeiten werden voraussichtlich Samstag (12.12.) beendet, so dass die Vollsperrung – sofern die Witterungsverhältnisse mitspielen – zwischen der L793 und der Gänsestraße am Montagmorgen (14.12.) aufgehoben werden kann.

Ab Montag (14.12.) wird auf der L793 zwischen dem Bußmanns Weg und der Querungshilfe auf Höhe der Kreuzung mit Weidbrake/Bußmanns Weg der letzte Streckenabschnitt saniert. Diese Arbeiten finden unter Aufrechterhaltung des Verkehrs mit Hilfe einer Baustellenampel statt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich eine Woche an, so dass vor Weihnachten die Straßensanierung in Freckenhorst abgeschlossen werden kann.

Pressekontakt: Claudia Scholten, Telefon 02541-742-228

Zurück