L546: Der letzte Bauabschnitt auf der Werster Straße in Löhne-Mennighüffen beginnt

Löhne (straßen.nrw). Ab Mittwoch (14.7.) beginnen die Bauarbeiten im letzten Bauabschnitt auf der L546, Werster Straße in Löhne-Menninghüffen. Saniert wird dann der Bereich der Kreuzung mit der Bergkirchener Straße und Zeißstraße. Auf etwa 70 Metern müssen hier neue Entwässerungsrinnen und Straßenabläufe gesetzt und abschließend eine neue Fahrbahndecke gezogen werden.

Die Bauarbeiten werden etwa drei Wochen dauern, je nach Witterung.

An der Kreuzung wird eine Baustellenampel aufgestellt, sodass aus der Bergkirchener Straße in die Werster Straße in Richtung Lübbecker Straße ein- und ausgefahren werden kann. Die Einmündung der Zeißstraße muss voll gesperrt werden. Für die Anlieger ist eine innerörtliche Umleitung ausgeschildert.

Für den Durchgangsverkehr muss die Werster Straße weiterhin gesperrt bleiben.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Bad Oeynhausen wird über die U10: L773, Lübbecker Straße bis zur Albert-Schweizer-Straße umgeleitet. Von der Albert-Schweizer-Straße geht es weiter auf die L777, Oeynhausener Straße auf die Löhner Straße. Von dort wird der Verkehr über die L860, Brückenstraße zurück auf die L546, Werster Straße geführt. Die Gegenrichtung verläuft als U13 in entgegengesetzter Richtung.

 

Pressekontakt: Sven Johanning, Telefon 0521-1082-130

Zurück