Seiten-URL: https://www.strassen.nrw.de/de/meldung/l501-ibbenbueren-hoerstel-erster-bauabschnitt-startet-am-26-9.html

L501 Ibbenbüren/Hörstel: Erster Bauabschnitt startet am 26.9.

Ibbenbüren/Hörstel straßen.nrw) Die Straßen.NRW Regionalniederlassung Münsterland beginnt am Montag (26.9.) mit der Umgestaltung der L501 Rheiner Straße/Ibbenbürener Straße im Bereich zwischen dem Püsselbürener Damm und dem Kreisverkehr an der Hörsteler Aa. Die Straße erhält einen neuen Querschnitt zugunsten eines separat geführten Geh- und Radweges. Zudem wird der Knotenpunkt mit der K38 (Bergeshöveder Straße) umgestaltet und mit einer Signalanlage ausgestattet. Auch die Dornierstraße erhält eine Umgestaltung. Die Bushaltestellen an der Strecke werden barrierefrei ausgebaut.

Die Arbeiten beginnen in der ersten Bauphase im Knotenpunkt L 501 / L 598 mit der Sanierung der Fahrbahn und Modernisierung der Lichtsignalanlage im Kreuzungsbereich. Der Verkehr wird im Baustellenbereich durch eine Baustellensignalanlage geregelt. Die Zufahrt zum Baustoffhandel wird halbseitig geöffnet bleiben. Auch die Tankstelle wird erreichbar bleiben.  Die Einmündung der L598 in Richtung Püsselbüren muss im Kreuzungsbereich für die Arbeiten in beiden Richtungen gesperrt werden. Eine entsprechende Umleitung wird eingerichtet.

Nina Wischeloh
Hauptsitz Coesfeld
02541 742-113

Zurück