L497: Vollsperrung zwischen Houverather Mühle und Landesgrenze ab Montag

Bad Münstereifel (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ville-Eifel sperrt von Montag, 7. März, bis voraussichtlich Montag, 21.März, die Landesstraße L497 zwischen der Houverather Mühle in Bad Münstereifel-Houverath und der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz.

Die Brücke über den Houverather Bach wurde durch die Flutkatastrophe im Sommer 2021 vollständig zerstört und mußte in den vergangenen Monaten neugebaut werden. Zur Anbindung der Fahrbahn an die neugebaute Brücke muß die Straße vollgesperrt und auch die provisorische Behelfsumfahrung zurückgebaut werden, um die erforderlichen Straßenbauarbeiten auszuführen.

Für die Dauer der Bauarbeiten wird für den Verkehr eine Umleitung über die L113 (Wald-Scheuerheck) und die L234 (Effelsberg), sowie das rheinland-pfälzische Straßennetz im Bereich der Ortslage Kirchsahr eingerichtet.

Pressekontakt: Torsten Gaber, Telefon 02251-796-468

Zurück