L460: Vollsperrung wegen Bauarbeiten in Sonsbeck

Sonsbeck (straßen.nrw). Wegen Bauarbeiten der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein ist die L460 in Sonsbeck zwischen dem Ende der Hammer Straße bis Veener Straße/Richtung Wesel (und umgekehrt) gesperrt. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Freitag, 3.9..

Die Strecke von Ende Hammer Straße in Richtung Sonsbeck (und umgekehrt) ist ab Montag (23.8.) wieder befahrbar.

Eine Umleitung ist eingerichtet.

Grund für die Sperrung ist das Einsetzen eines Schachtes. Der Schacht wiegt ca. 16 Tonnen und die darauf liegende Platte ca. 2,5-3,0 Tonnen. Um diesen Schacht einsetzen zu können, muss der Grundwasserspiegel während der Bauzeit abgesenkt werden

Von Freitag (20.08.) bis Mittwoch (25.08) laufen Pumpen (120 m³ pro Stunde), damit sich der Grundwasserspiegel auf das Zielniveau von ca. 3 Meter (das entspricht in etwa der Schachttiefe mit Betonsohle) absenken kann.

Am Donnerstag (26.08.) wird mit den Aushubarbeiten begonnen, anschließend wird die Betonsohle betoniert, bevor zu Beginn der KW 35 letzte Vorbereitungen getroffen und der Kran zum Anhub des Schachtes am Dienstag (31.8.) aufgebaut wird. Nach dem Einsetzen des Schachtes finden Kanal- und Restarbeiten statt (bis voraussichtlich Freitag, 3.9.).

Hintergrund

Für die Arbeiten musste eine wasserrechtliche Erlaubnis vom Kreis Wesel eingeholt werden. Ein Antrag auf bauzeitliche Grundwasserabsenkung wurde beim Deichverband Xanten-Kleve gestellt. Das abgepumpte Wasser wird in die Hohe Ley abgeleitet, die im Verbandsgebiet des Deichverbandes Xanten-Kleve liegt. Sie führt ständig Wasser und wird regelmäßig unterhalten.

Pressekontakt: Elena Färber, Telefon 02161-409-383

Zurück