L442: Gehwegsanierung an der Zeppelinstraße in Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr wird ab Donnerstag (7.5.) den Gehweg an der L442 (Zeppelinstraße) von der Parsevalstraße bis zur Straße „Im Schürfeld“ sanieren. Die voraussichtliche Bauzeit auf dem etwa einen Kilometer langen Teilstück beträgt etwa vier Wochen. Die Wurzeln der Platanen haben in diesem Bereich den Gehweg massiv angehoben. Das Pflaster wird entfernt und in den ebenen Bereichen durch eine Asphaltdeckschicht ersetzt. Im Bereich der Baumwurzeln wird eine wassergebundene Decke eingebaut.

Gebaut wird in drei Abschnitten, dabei rückt die Baustelle jeweils zwischen den Kreuzungsbereichen in Richtung Osten vor. Begonnen wird mit dem Bauabschnitt zwischen den Straßen „Im Schürfeld“ und Windmühlenstraße, im Anschluss wird der Bereich zwischen Windmühlen- und Horbeckerstraße und abschließend der Bereich zwischen Horbecker- und Parsevalstraße saniert. Die Zeppelinstraße wird während der gesamten Bauzeit in beiden Richtungen zu befahren sein. Umleitungen für die Fußgänger werden ausgeschildert.

Straßen.NRW investiert etwa 60.000 Euro aus Landesmitteln in die Sanierung des Gehweges.

Pressekontakt: Jörg Müller, Telefon 0234-9552-393

Zurück