L422: Nur ein Fahrstreifen auf der Brachter Straße in Ratingen

Ratingen (straßen.nrw). Seit Montag (15.6.) finden in Ratingen auf der L422 Brachter Straße in Höhe der Straßen.NRW-Autobahnmeisterei Ratingen Tiefbauarbeiten statt. Der Verkehr wird dort per Ampelanlage einstreifig an der Baustelle vorbeigeführt. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich zwei Wochen dauern.

Hintergrund

Die Straßen.NRW-Verkehrszentrale lässt dort eine Kabeltrasse für die Anbindung der Streckenbeeinflussungsanlage auf der A3 im Bereich des Autobahndreiecks Ratingen-Ost herstellen. Aufgrund verschiedener bereits vorhandener Leitungen ist eine offene Bauweise unumgänglich. Hierzu muss der Asphalt auf einer Breite von circa 80 Zentimeter und einer Tiefe von circa einem Meter geöffnet werden. Dann werden die Leitungen verlegt und anschließend der Baubereich wieder geschlossen.

Pressekontakt: Volker Gronau, Telefon 02171-58086-243

Zurück