L379: Krefeld/Tönisvorst Fahrbahnerneuerung auf der Tönisvorster Straße

Krefeld/Tönisvorst (straßen.nrw). Ab Montag (22.6) startet die Straßen.NRW-Regionalniederlassung mit der Fahrbahnerneuerung auf der L379/Tönisvorster Straße in Tönisvorst. Gebaut wird in drei Bauabschnitten zwischen der K11/Krefelder Weg und der B9/Venloer Straße. Für jeden Bauabschnitt sind vier Wochen Bauzeit veranschlagt. Begonnen wird am Montag zwischen der K11/Krefelder Weg und der Bahntrasse. Dieser Bereich wird für den Verkehr voll gesperrt (Anlieger frei). Ab Montag, den 20. Juli, beginnt der zweite Bauabschnitt. Dieser befindet sich zwischen der Bahntrasse und der Kempener Landstrasse. Auch dieser Bereich ist für die Bauzeit von vier Wochen voll gesperrt (Anlieger frei). Der letzte Bauabschitt beginnt voraussichtlich am Montag, den 17.August, und befindet sich zwischen der Kempener Landstraße und der Venloer Straße. Der Abschnitt wird für die Fahrbahnerneuerung voll gesperrt. Die gesamte Maßnahme endet Mitte September. Für die gesperrten Bauabschnitte ist eine Umleitung ausgeschildert. Diese leitet den Autoverkehr großräumig über die K11/Krefelder Weg, K23 Unterweidener Straße, B509/Hülser Straße und die B9 Venloer Straße. Ebenfalls sind für den Radverkehr Umleitungen vor Ort ausgeschildert.

Pressekontakt: Dietmar Giesen, Telefon 02831-974-1351

Zurück