L36: Fahrbahnsanierung zwischen Nievenheim und Kloster Knechtsteden beginnt

Dormagen/Straberg/Nievenheim (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein startet nach Ostern mit der Fahrbahn- und Radwegesanierung auf der L36 zwischen Nievenheim und Kloster Knechtsteden. Die Baumaßnahme erfolgt in mehreren Bauabschnitten. Der erste Bauabschnitt beginnt am Dienstag (19.4.) in Nievenheim. Dafür wird die L36 zwischen „Conrad-Schlaun-Straße“ und „Am Pannesweg“ voll gesperrt. Eine Umleitung wird über die L280 und L380 ausgeschildert. Für Radfahrer wird eine separate Umleitung eingerichtet. Die Arbeiten für den ersten Bauabschnitt dauern voraussichtlich bis Mitte Mai. Über den Ablauf der folgenden Bauabschnitte werden Sie rechtzeitig durch weitere Pressemitteilungen informiert. Die gesamte Sanierung der L36, die sich über eine Strecke von circa viereinhalb Kilometern erstreckt, endet im Frühjahr 2023.

Durch die Bauarbeiten können Verkehrsbeeinträchtigungen nicht ausgeschlossen werden. Ortskundige Verkehrsteilnehmer sollten den Baustellenbereich weiträumig umfahren.

Pressekontakt: Gregor Hürter, Telefon 02161-409-334

Zurück