L333: Landesstraße zwischen Windeck-Dattenfeld und Windeck-Schladern wegen akuter Fahrbahnschäden halbseitig gesperrt

Windeck (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg hat am Dienstagnachmittag (5.4.) die L333 zwischen Windeck-Dattenfeld und Windeck-Schladern etwa 300 m hinter der Abfahrt zur Burg Windeck halbseitig gesperrt, nachdem dort Schäden am talseitigen Fahrbahnrand festgestellt wurden.

Auf einer Länge von rund 10 Metern sind dort Risse in der Asphaltdecke und der Fahrbahnrand ist abgesackt. Der Landesbetrieb bereitet Maßnahmen zur Böschungssicherung vor.

Der Bereich ist durch Warnbaken abgesichert.

Pressekontakt: Rainer Herzog, Telefon 0221-8397-170

Zurück