L286: Landesstraße bei Wipperfürth-Ahe wegen der Behebung von Hochwasserschäden für etwa eine Woche gesperrt

Wipperfürth (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg repariert ab Mittwoch (28.7.) einen Abschnitt der L286 im Bereich Wipperfürth-Ahe. Zu diesem Zweck wird die Landesstraße auf einer Länge von etwa 200 Metern gesperrt. Zunächst werden die Kanäle mittels Videobefahrung auf weitere Schäden untersucht. Im Anschluss muss die Böschung instandgesetzt werden. Die Dauer der Sperrung ist abhängig vom gefundenen Schadensbild. Aktuell geht der Landesbetrieb davon aus, dass die Sperrung etwa eine Woche dauern wird.

Pressekontakt: Rainer Herzog, Telefon 0221-8397-170

Zurück