Seiten-URL: https://www.strassen.nrw.de/de/meldung/l23-strassen-und-radwegsanierung-zwischen-herzogenrath-kohlscheid-und-wuerselen-bis-november.html

L23: Straßen- und Radwegsanierung zwischen Herzogenrath-Kohlscheid und Würselen bis November

Herzogenrath/Würselen (straßen.nrw). Der Landesbetrieb Straßenbau NRW saniert ab August die Fahrbahn und den Rad-/Gehweg der Landesstraße L23 (Rolandstraße/Schweilbacher Straße) zwischen Herzogenrath-Kohlscheid und Würselen.

Im Zuge der Bauarbeiten, die voraussichtlich im November abgeschlossen sind, werden in mehreren Bauabschnitten der Rad-/Gehweg auf einer Länge von ca. 1,2 km und die Fahrbahn auf einer Länge von ca. 2,9 km vollständig saniert. Zusätzlich werden im Bereich der Wurmbrücke Hochwasserschäden beseitigt und die Fahrbahnübergänge instandgesetzt. Neben den Straßenbauarbeiten einschließlich Markierung und Schutzplankenerneuerung werden umfangreiche Reparatur- und Erneuerungsarbeiten an den Leitungsnetzen der örtlichen Versorgungsträger durchgeführt.

Während des ersten Bauabschnittes bis September werden zunächst der Radweg zwischen Wurmbrücke und dem Ortseingang Herzogenrath-Kohlscheid saniert, Bushaltestellen umgebaut und Arbeiten an Versorgungsleitungen durchgeführt.
Im Rahmen der Bauarbeiten, die mehrere Wochen unter halbseitiger Sperrung der Landesstraße L23 (Rolandstraße) mit Verkehrsregelung durch Baustellenampeln durchgeführt werden, wird der begleitende Rad-/Gehweg vollgesperrt. Radfahrende müssen während der Bauarbeiten die Fahrbahn unter Beachtung der aufgestellten Ampeln nutzen, während Fußgänger über Wirtschaftswege entlang der Baustelle vorbeigeführt werden.

Im folgenden Bauabschnitt, in dem der Rad-/Gehweg unter Vollsperrung im Bereich der Schweilbacher Straße zwischen Wurmbrücke und Würselen mit halbseitiger Sperrung der Fahrbahn saniert wird, wird eine Umleitung für Fußgänger und den Radverkehr zwischen der Einmündung Brunnenstraße und der Wurmbrücke über die Scherberger Straße und die Schlossstraße eingerichtet.

Die L23 wird voraussichtlich ab Mitte September in zwei Bauabschnitten nacheinander im Bereich der Rolandstraße und der Schweilbacher Straße für die Straßenbauarbeiten vollgesperrt. Die Sperrungen der Rolandstraße und der Schweilbacher Straße dauern nacheinander jeweils 2-4 Wochen. Während der Vollsperrungen wird der Verkehr zwischen Kohlscheid und Würselen weiträumig über die Bundesstraße B57 und das Landesstraßennetz im Bereich Soers und Berensberg umgeleitet.

Die Gesamtkosten für alle anfallenden Arbeiten betragen rund 1,5 Mio. Euro.

Regionalniederlassung Ville-Eifel
Torsten Gaber
Hauptsitz Euskirchen
Jülicher Ring 101 - 103
53879 Euskirchen
02251 796-468

Zurück