L215: Zu- und Abfahrten in der A42-Anschlussstelle Oberhausen-Buschhausen gesperrt

Oberhausen (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr saniert ab Montagmorgen (30.8.) die Fahrbahn der L215 (Buschhausener Straße) in Oberhausen im Bereich der A42-Anschlussstelle Oberhausen-Buschhausen. Deshalb ist bis Ende September die Zufahrt zur A42 in Richtung Duisburg sowie die Abfahrt von der A42 aus Richtung Dortmund nicht möglich. Umleitungen sind eingerichtet. Die Fahrbahn der A42-Anschlusssstelle der Fahrtrichtung Dortmund wird im Anschluss erneuert. Auf der L215 steht in diesem Zeitraum zwischen der Lindnerstraße und der A42-Anschlussstelle nur ein Fahrstreifen in jede Fahrtrichtung zur Verfügung.

Die Arbeiten an der Kreuzung L215/Lindnerstraße werden am Freitag (27.8.) abgeschlossen, die Kreuzung wird im Laufe des sich anschließenden Wochenendes freigegeben.

 

Hintergrund

Die Sanierung des etwa 2,5 Kilometer langen Abschnitts der Buschhausener Straße in Oberhausen hat im Oktober 2019 begonnen. Straßen.NRW saniert unter anderem die Rad- und Gehwege entlang der L215, baut sämtliche Querungen barrierefrei aus und erneuert die Fahrbahn samt Ausstattung (Entwässerung, Markierung und Ampeln).

Pressekontakt: Nadia Leihs, Telefon 0234-9552-167

Zurück