L198: Vollsperrung zwischen Nümbrecht und Nümbrecht-Ahlbusch ab Mittwoch

Nümbrecht (straßen.nrw). Ab Mittwoch (10.6.) führt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg Gehölzarbeiten entlang der L198 in Nümbrecht (Oberbergischer Kreis) durch. Für die Arbeiten muss die L198 zwischen Nümbrecht und Nümbrecht-Ahlbusch voll gesperrt werden. Umleitungen über die L38 und L95 werden ausgeschildert. Nach derzeitigen Kenntnisstand und bei planmäßigen Verlauf der Maßnahme sollen die Arbeiten bis Ende Juni fertiggestellt werden.

Entlang des Streckenabschnittes wurden Waldflächen vom Borkenkäfer stark beschädigt. Diese Fichtenbestände müssen zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmer entfernt werden. Da die Arbeiten größtenteils von der Fahrbahn aus durchgeführt werden müssen, wird unter Berücksichtigung der Anforderungen an Arbeitsplätze und Verkehrswege auf Straßenbaustellen (ASR A5.2) eine die Vollsperrung des betroffenen Bereiches erforderlich.

Pressekontakt: Henrike Langen, Telefon 02261-89-289

Zurück