L193: DB-Brücke Dollendorf in Königswinter für Fahrzeuge über 16 Tonnen gesperrt

Königswinter (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg hat am Mittwochabend (29.6.) die DB-Brücke Dollendorf an der L193 in Königswinter für Kraftfahrzeuge über 16 Tonnen gesperrt.

Im Rahmen einer Überprüfung hat sich herausgestellt, dass die Tragfähigkeit der Brücke bei der gegenwärtigen Belastung nicht mehr vollumfänglich gewährleistet werden kann und eine Ablastung der Brücke zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit unumgänglich ist.

Aus diesem Grund muss der Landesbetrieb die Brücke Dollendorf für Kraftfahrzeuge über 16 Tonnen sperren. Umleitungen werden eingerichtet. Hierzu stimmt sich der Landesbetrieb mit der Stadt Königswinter ab.

Ortskundige Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich möglichst großräumig zu umfahren.

Regionalniederlassung Rhein-Berg
Rainer Herzog
Außenstelle Köln
Eumeniusstraße 15-17
50679 Köln
0221 8397-170
Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen
Isabell Strietholt
Zentrale Kommunikation
Wildenbruchplatz 1
45888 Gelsenkirchen
0209 3808-333

Zurück