L157/A1: Landesstraße im Bereich der A1-Anschlussstelle Wermelskirchen in zwei Nächten im Juni gesperrt

Wermelskirchen/Remscheid (straßen.nrw.) Im Rahmen der Sanierung der Brücke „Hünger“ in Wermelskirchen wird die L157 im Bereich der A1-Anschlussstelle Wermelskirchen in zwei Nächten voll gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

Die Autobahn GmbH Rheinland hat Anfang Mai mit den umfangreichen Vorarbeiten für die Sanierung der Gewölbebrücke „Hünger“ begonnen.

Wann:

Samstagnacht (5./6.), 18-7 Uhr

Samstagnacht (12./13.6.), 18-7 Uhr

 

Im Anschluss an diese Arbeiten steht auf der L157 im Brückenbereich nur eine Fahrspur für beide Richtungen zur Verfügung.

 

Pressekontakt: Rainer Herzog, Telefon 0221-8397-170

Zurück