K12: Erneuerung zwischen Burbach-Wahlbach und Gilsbach abgeschlossen

Burbach (straßen.nrw). Rechtzeitig vor dem Winter ist die Kreisstraße 12 zwischen Gilsbach und Wahlbach erneuert worden. Nach einer rund vierwöchigen Bauzeit unter Vollsperrung wurde die K12 jetzt offiziell wieder für den Verkehr freigeben. Die offizielle Freigabe erfolgte durch Landrat Andreas Müller, Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers, Josef Bauer von der ausführenden Firma Baustra GmbH aus Wilnsdorf sowie Thomas Abel und Michael Strack von der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen. Der Landesbetrieb hat die Maßnahme für den Kreises geplant und durchgeführt. Der Landrat bedankte sich bei allen Beteiligten für die schnelle und professionelle Umsetzung der Straßenerneuerung.

Auf einer Länge von 2.280 Metern ist die Deckschicht der K12 erneuert worden. Etwa 200 Meter davon befinden sich in der Ortsdurchfahrt von Wahlbach, der Rest auf der freien Strecke bis nach Gilsbach. Je nach Zustand der Straße ist entweder ein Teil der Tragschicht oder auch der gesamte gebundene Oberbau erneuert worden.

Zudem wurde an den Banketten gearbeitet und die Schutzplanken demontiert oder teilweise erneuert. Aktuell werden im Rahmen der Maßnahme noch Gesims und Geländer zweier Stützwände saniert. Diese Arbeiten sind bis Ende des Jahres abgeschlossen.

Die Baumaßnahme wurde zwischen dem 4. und dem 29. Oktober durchgeführt. In dieser Zeit war die K12 voll gesperrt. Die Baukosten belaufen sich auf ca. 600.000 Euro, die der Kreis investiert.

Foto: Nach vierwöchiger Vollsperrung wurde die Kreisstraße 12 zwischen Burbach-Gilsbach und Wahlbach jetzt wieder für den Verkehr freigegeben. Bei der Freigabe (v.l.): Michael Strack und Thomas Abel (Landesbetrieb Straßen.NRW), Josef Bauer (Firma Baustra), Landrat Andreas Müller (Kreis Siegen-Wittgenstein) und Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers. (Quelle: Kreis Siegen-Wittgenstein)

Pressekontakt: Pressestelle Kreis Siegen-Wittgenstein, Telefon 0271-333-2308-2301; Julia Ollertz (Straßen.NRW), Telefon 0271-3372-212

Zurück