Erinnerung B63n: Einladung zum öffentlichen Infomarkt in Hamm

Pressemitteilung der Stadt Hamm

Am kommenden Montag (27.6.) ist es soweit: Auf dem Infomarkt der B63n laden die Stadt Hamm und Straßen.NRW Bürgerinnen und Bürger zum Austausch über das Straßenbauprojekt ein. Die Bürgerhalle Pelkum (Am Pelkumer Bach 2, Hamm) ist von 19 bis 21 Uhr geöffnet. Alle Interessierten sind willkommen, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Nach Einführungsvorträgen haben Gäste die Möglichkeit, an Themenecken zu dem vor kurzem abgeschlossenen Verkehrsgutachten, zur Umweltkartierungen oder vor großen Planungskarten in direkten Kontakt mit den Planerinnen und Planern zu treten. Auch eine dreidimensionale Visualisierung der geplanten Straße macht die B63n erlebbar. Alle Hinweise, Anregungen und Betroffenheiten der Bürgerinnen und Bürger werden von Moderatorinnen und Moderatoren auf großen Planungskarten verortet und dokumentiert. Diese Dokumentationen werden dann den Planungsteams zur Verfügung gestellt.

„Der Infomarkt ist ein wichtiger Teil unserer Öffentlichkeitsbeteiligung“, so Andreas Mentz, Stadtbaurat der Stadt Hamm. „Wir möchten mit den Menschen vor Ort in Kontakt treten, zu den verschiedenen Planungsaspekten informieren und das lokale Wissen aufnehmen.“ Gemeinsam mit Oberbürgermeister Marc Herter wird er den Infomarkt eröffnen.

Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist nicht notwendig. Moderiert wird die Veranstaltung von dem Dialogbüro Dialog Basis.

 

Pressekontakt: Lukas Huster (Pressestelle der Stadt Hamm), Tel. 02381 17 3554

 

Nadia Leihs
0234 9552-167

Zurück