Seiten-URL: https://www.strassen.nrw.de/de/meldung/engpass-und-sperrung-der-hochlarmarkstrasse-in-westlicher-fahrtrichtung-im-recklinghaeuser-sueden.html

Engpass und Sperrung der Hochlarmarkstraße in westlicher Fahrtrichtung im Recklinghäuser Süden

Recklinghausen (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr sperrt ab Montagmorgen (16.11.) die Hochlarmarkstraße in westlicher Fahrtrichtung in Höhe des Bahnübergangs nahe der A43-Brücke. Eine Umleitung ist ausgeschildert und führt über die Hochstraße, Theodor-Körner-Straße und Westfalenstraße. Verkehrsteilnehmer, die aus der Straße Am Südbahnhof kommen, können in beide Fahrtrichtungen auf die Hochlarmarkstraße abbiegen. Unterhalb der Autobahn steht auf der Hochlarmarkstraße für beide Fahrtrichtungen nur eine Fahrspur zur Verfügung. Dort wird der Verkehr mittels einer Ampel wechselseitig an der Baustelle vorbeigeführt.

Diese Verkehrsführung wird voraussichtlich bis Oktober 2021 bestehen bleiben.

Straßen.NRW führt unterhalb der Autobahnbrücke Kanalarbeiten aus. Außerdem wird das Bauwerk durch eine Unterstützungskonstruktion verstärkt, weil im Januar des nächsten Jahres im Zuge des sechsspurigen Ausbaus der A43 der Verkehr vierspurig auf die Fahrbahn in Richtung Wuppertal gelegt und mit dem Abbruch der Brücke über die Hochlarmarkstraße in Richtung Münster begonnen wird.

Die Arbeiten sind witterungsabhängig, wodurch sich der Start verschieben kann.

Pressekontakt: Rainer Herzog, Telefon 0234-9552-406

Zurück