Seiten-URL: https://www.strassen.nrw.de/de/meldung/einladung-fuer-journalisten-feierliche-verkehrsfreigabe-b241-weserbruecke-beverungen.html

Einladung für Journalisten: Feierliche Verkehrsfreigabe B241 Weserbrücke Beverungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

vor wenigen Wochen erst ist die Weserbrücke zwischen Beverungen und Lauenförde mit hohem technischen Aufwand an ihren Platz geschoben worden – jetzt steht die offizielle Freigabe des Ersatzneubaus an. Mit der Fertigstellung des Brückenbauwerkes wird eine wichtige Verkehrsverbindung in der Region wieder nutzbar. Nordrhein-Westfalens Verkehrsminister Hendrik Wüst MdL, Prof. Dr. Gero Marzahn, Ministerialrat im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, und Straßen.NRW-Direktor Dr. Sascha Kaiser werden am Mittwoch, 15. Juli, den Neubau feierlich freigeben.

Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung ein.

  • Was? Feierliche Verkehrsfreigabe B241 Weserbrücke Beverungen
  • Wann? Mittwoch, 15. Juli 2020, 14 Uhr
  • Wo? Weserbrücke Beverungen, Parkmöglichkeiten an der Schützenstraße in 37688 Beverungen
  • Wer? Hendrik Wüst, Verkehrsminister Nordrhein-Westfalen MdL; Prof. Dr. Gero Marzahn, Ministerialrat im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur; Dr. Sascha Kaiser, Direktor Straßen.NRW

Wegen der Corona-Pandemie muss die Freigabeveranstaltung ohne öffentliche Beteiligung stattfinden. Auf die sonst übliche Einladung der Bürgerinnen und Bürger wird darum verzichtet. Wir bitten darum, auf diesen Umstand in jedem Fall in der Berichterstattung hinzuweisen, da wir Ansteckungsgefahren möglichst minimieren möchten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Berichterstattung.

Bei der Veranstaltung bitten wir Sie, alle vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten und dort, wo es notwendig ist, eine Maske zu tragen.

Pressekontakt: Susanne Schlenga, Telefon 0209-3808-333

Zurück