Einladung für Journalist*innen: Tempo-Woche: Verkehrsministerin Ina Brandes gibt Brücken im Kreis Euskirchen nach Rekordbauzeit frei

Sehr geehrte Damen und Herren,

gute Mobilität ist Standortfaktor und Lebensqualität. Nach der Unwetterkatastrophe im Juli 2021 hat das Land alles darangesetzt, den Wiederaufbau der Straßen so schnell wie möglich abzuschließen. Innovative Verfahren helfen dabei, den Bau zu beschleunigen und die Beeinträchtigung für den Verkehr möglichst gering zu halten. Während der vom Landesverkehrsministerium ins Leben gerufene Tempo-Woche besichtigt Ina Brandes, Ministerin für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, zwei Brücken, die in Schnellbauweise errichtet worden sind, und gibt sie wieder für den Verkehr frei: Die Erftbrücke an der Landesstraße (L)181 in Weilerswist-Lommersum und die Brücke auf der L497 am Houverather Bach in Bad Münstereifel.

Zu den beiden Terminen am Donnerstag, 17. März 2022:

  • Um 10 Uhr
  • an der L497 in Bad Münstereifel
  • Treffpunkt:
  • L497/ Houverather Mühle 1, 53902 Bad Münstereifel
  • GPS: 50.534145, 6.903819

  • Um 11:15 Uhr
  • An der L181 in Weilerswist-Lommersum
  • Treffpunkt:
  • Otbertstraße (L181), Weilerswist
  • GPS: 50.70927043691844, 6.806774136885445

laden wir Sie herzlich ein.

Wir bitten Sie, während des Pressetermins die Coronaschutzregeln zu beachten. Bitte melden Sie sich vorab an unter presse@vm.nrw.de.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Pressekontakt: Torsten Gaber, Telefon 02251-796-468

Zurück