DEGES: B236: Verkehrseinschränkungen ab 14. April

Im Zusammenhang mit dem Ausbau der Bundesstraße B 236 zwischen der Anschlussstelle Schwerte zur Autobahn A 1 und der Dortmunder Stadtgrenze informieren wir Sie über folgende geplante Arbeiten:

Von Dienstag, 14. April, bis Donnerstag, 30. April, wird der Klusenweg zwischen Westhellweg und Bergerhofweg voll gesperrt. Auch der Westhellweg ist in diesem Zeitraum zwischen Klusenweg und Ob der Kluse voll gesperrt. Grund sind Befestigungsarbeiten für den späteren Umleitungsverkehr.

Außerdem erfolgt ab 14. April der Rückbau der Bushaltestelle im Talweg, um während künftiger Umleitungen einen reibungslosen Begegnungsverkehr zu ermöglichen. Während der Rückbauarbeiten wird die Straßenbreite des Talwegs im Bereich der Haltestelle eingeschränkt. Die Bushaltestelle wird in die Straße „Am Eckey“ verlegt.

Vom 14. April bis zum 4. Mai kommt es zudem auf der B 236 zwischen Talweg und Heidestraße aufgrund von Kanalbauarbeiten zu einer Verlegung und Einengung einzelner Fahrstreifen. Das Abbiegen in die Heidestraße ist in diesem Zeitraum nicht möglich; die Umleitung erfolgt über die Straße „Am Eckey“.

Wir bitten um Verständnis und um besondere Aufmerksamkeit.

Über das Projekt

Die Bundesstraße B 236 wird über eine Länge von 1,7 Kilometern zwischen der Anschlussstelle Schwerte an der Autobahn A 1 und der Dortmunder Stadtgrenze auf vier Fahrstreifen ausgebaut. Entlang der Strecke werden neue Lärmschutzwände errichtet. Die DEGES realisiert das Projekt im Auftrag des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: https://www.deges.de/projekte/projekt/b-236-ausbau-der-bundesstrasse-von-der-anschlussstelle-schwerte-bis-zur-dortmunder-stadtgrenze/

Presseinformation der Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES)

Pressekontakt: Simone Döll, Telefon 0211-913491-44

Zurück