DEGES: Ausbau der Bundesstraße (B 236): Verkehrseinschränkung auf der A 1 von 10. bis 27. Februar

Im Zusammenhang mit dem Ausbau der Bundesstraße B 236 zwischen der Anschlussstelle Schwerte zur Autobahn A 1 und der Dortmunder Stadtgrenze informieren wir Sie über folgende geplante Arbeiten:

Von Montag, 10. Februar, bis Donnerstag, 27. Februar, jeweils von 9 bis 17 Uhr, wird auf der A 1 in Fahrtrichtung Köln in Höhe der Anschlussstelle Schwerte der Standstreifen in einem Bereich von rund 500 Metern gesperrt. Grund für die Sperrung des Standstreifens sind Arbeiten an den Fernmeldekabeln der Autobahn, um insbesondere die Funktionsfähigkeit der Notrufsäulen und Glättemeldeanlagen während der Bauzeit sicherzustellen.

Wir bitten um Verständnis und um besondere Aufmerksamkeit.

Zum Projekt

Die Bundesstraße B 236 wird über eine Länge von 1,7 Kilometern zwischen der Anschlussstelle Schwerte an der Autobahn A 1 und der Dortmunder Stadtgrenze auf vier Fahrstreifen ausgebaut. Entlang der Strecke werden neue Lärmschutzwände errichtet. Die DEGES realisiert das Projekt im Auftrag des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen.

Pressemitteilung der DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH

Pressekontakt: Simone Döll, Telefon 0211-913491-44

Zurück