B70: Arbeiten für den neuen Kreisverkehr an der Kreuzung mit der K17 starten am Montag

Ahaus (straßen.nrw). Im Rahmen der B70-Sanierung in Ahaus wird ab Montag (27.7.) die B70 im Kreuzungsbereich mit der K17 (Buurse Straße/Haaksbergener Straße) halbseitig gesperrt und die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland beginnt dort mit dem Bau des Kreisverkehres. Die Arbeiten in dieser Bauphase werden voraussichtlich bis Anfang Oktober andauern.

Der Verkehr wird mit einer Baustellenampel an den Bauarbeiten vorbeigeführt. Die Haaksbergener Straße ist inklusive des Rad-/Gehweges von der B70 abgebunden: Aus Richtung Ahaus-Alstätte kann auf die B70 nicht aufgefahren werden und von der B70 nicht nach Alstätte. Der Verkehr wird über die Gronauer Straße und die K22 (Enscheder Straße) umgeleitet. Die Fahrbeziehung in Richtung Buurse in den Niederlanden bleibt erhalten.

Pressekontakt: Claudia Scholten, Telefon 02541-742-228

Zurück