B7: Fahrbahn-Erneuerung bei Warburg – zweite Bauphase mit geänderter Verkehrsführung

Höxter/Paderborn (straßen.nrw). Die Sanierung der B7 bei Warburg schreitet voran. Termingerecht wechselt die Maßnahme ab kommender Woche in die nächste Bauphase. Dabei wird die südliche Fahrbahnhälfte in Fahrtrichtung Kassel erneuert. Dazu wird der Durchgangsverkehr auf die bereits sanierte Fahrspur in Fahrtrichtung Paderborn umgelegt (24.7).

Ab Montag (26.7) beginnen die Fräsarbeiten. Darauf folgend wird die neue Asphaltschicht aufgebracht und zum Abschluss wird markiert. Mit Eintritt in die zweite Bauphase wird auch die Umleitung angepasst: Mit der geänderten Verkehrsführung wird das Abbiegen von der B7 in die Stadtstraßen Landfurt und Papenheimer Straße in Richtung Warburg-Menne wieder möglich. Die Zufahrt zur B7 von Landfurt und Kasseler Straße bleibt aus Sicherheitsgründen weiterhin gesperrt. Voraussichtlich Ende August soll die Bauphase abgeschlossen sein. Über den Verlauf des anschließenden zweiten Bauabschnitts bis zum Ausbauenden der B7 und den Verkehrsführungen wird in gesonderten Pressemitteilungen rechtzeitig informiert.

Detaillierte Informationen zur Baumaßnahme, finden Sie hier: B7: Fahrbahnsanierung bei Warburg | Straßen.NRW

Pressekontakt: Christiane Knippschild, Telefon 0291-298-129

Zurück