Seiten-URL: https://www.strassen.nrw.de/de/meldung/b66-teilfreigabe-der-ortsumgehung-barntrup.html

B66: Teilfreigabe der Ortsumgehung Barntrup

Barntrup (straßen.nrw). Gemeinsam mit Barntrups Bürgermeister Borris Ortmeier haben Tobias Fischer (Leiter der Bauabteilung der Niederlassung Ostwestfalen-Lippe) und Randolf Büscher (Leiter der Straßenmeisterei Schieder) ein rund 900 Meter langes Teilstück der Ortsumgehung zwischen Selbecker und Lemgoer Straße freigegeben. Die restlichen rund fünf Kilometer sollen im Herbst folgen.

Die Teilfreigabe, die ursprünglich nicht geplant war, war erfreulicherweise aufgrund guter Bedingungen möglich. Der Straßenbau hat beispielsweise von der langen Trockenheit profitiert.

Aufgrund der noch fehlenden Griffigkeit ist auf diesem Teilstück zurzeit Tempo 50 km/h.

(v.l.) Randolf Büscher (Leiter der Meisterei Schieder), Tobias Fischer (Abteilungsleiter Bau der Niederlassung OWL) und Barntrups Bürgermeister Borris Ortmeier freuen sich über die Teilfreigabe.

Ihr Kontakt zur Regionalniederlassung

Regionalniederlassung Ostwestfalen-Lippe
0521 1082-0

Ansprechpartner für Journalist*innen

Sven Johanning
0521 1082-130

Zurück