B61: Ostwestfalendamm in der Nacht von Sonntag auf Montag nur einspurig befahrbar

Bielefeld (straßen.nrw). In der Nacht von Sontag (14.11.) auf Montag ab etwa 23 Uhr steht auf dem OWD im Bereich einer Fußgängerbrücke nur eine Fahrspur je Fahrtrichtung zur Verfügung. Bei der Brücke handelt es sich um die Verbindung des Fußweges zwischen der Friedrich-List-Straße und dem Haller Weg. Auf der Brücke werden die Geländer erneuert. Dafür wird in der Nacht an der Brücke ein Gerüst aufgebaut, damit der OWD und die angrenzende Bahnlinie vor eventuell herabfallenden Bauteilen oder Baustoffen geschützt ist.

Ab Montagmorgen, voraussichtlich ab fünf Uhr, stehen wieder alle Fahrstreifen auf dem OWD zur Verfügung.

Am Montagmorgen ist die Brücke für Fußgänger noch zu benutzen. Ab Montagmittag muss sie aus Sicherheitsgründen komplett gesperrt werden, da dann die alten Geländer abgebaut werden. Eine Umleitung ist über die Brücke Haller Weg ausgeschildert.

Neben den Geländern wird auch die Beleuchtung erneuert. Die Bauarbeiten dauern etwa zwei Wochen und kosten gut 90.000 Euro.

Pressekontakt: Sven Johanning, Telefon 0521-1082-130

Zurück