B61: Baustelle auf der Dehmer Straße zwischen Bad Oeynhausen und Porta Westfalica

Bad Oeynhausen/Porta Westfalica (straßen.nrw). Ab Donnerstag (27.5.) beginnen die Arbeiten auf der B61, Dehmer Straße zwischen Dehme und Barkhausen. Auf gut 2,3 Kilometern werden die Fahrbahn und der Radweg erneuert.

Die Baustelle beginnt am Ortsausgang Dehme und endet an der Zufahrt zum Drachenfliegerlandeplatz.

Die insgesamt etwa acht Wochen dauernde Baustelle wird in zwei Hälften geteilt. In den ersten vier Wochen wird der Radweg erneuert und Bushaltestellen werden barrierefrei umgebaut. In dieser Zeit wird der Verkehr mittels einer Ampel einspurig an der Baustelle vorbeigeleitet.

In den folgenden vier Wochen wird dann die Fahrbahn der Straße erneuert. Da die Fahrbahnbreite der B61 nicht ausreicht um neben der Baustelle Durchgangsverkehr aufzunehmen, muss die Straße voll gesperrt werden.

Eine großräumige Umleitung wird in der Zeit eingerichtet. Diese verläuft von Porta Westfalica über die B482 und Mindener Straße (L778) nach Vlotho, weiter über die B514 (Weserstaße), die L 546N (Vlothoer Straße) nach Bad Oeynhausen. Von Bad Oeynhausen gilt die Umleitung entsprechend in umgekehrter Reihenfolge.

Mitte Juli sollen die Arbeiten vollständig abgeschlossen sein. Der Bund investiert für die Sanierung der B61 rund 925.000 Euro.

Pressekontakt: Sven Johanning, Telefon 0521-1082-130

Zurück