B56: Sanierung der Fahrbahn sowie des Rad- und Gehwegs zwischen Neunkirchen-Seelscheid und Oberheister

Neunkirchen-Seelscheid (straßen.nrw). Am Montag (4.10.) beginnt der Landesbetrieb mit umfangreichen Sanierungsarbeiten der B56 zwischen Neunkirchen-Seelscheid und Oberheister. In diesem Rahmen wird neben der Fahrbahn auch der Rad- und Gehweg saniert. Die Bundesstraße wird zu diesem Zweck auf einer Strecke von etwa 1,5 Kilometern in beiden Richtungen gesperrt. Umleitungen sind über die U10 und die U20 ausgeschildert.

Einsatzfahrzeuge der Polizei und Rettungsdienste können die Baustelle jederzeit befahren. Die Anwohner werden per Handzettel informiert.

Die Sperrung wird voraussichtlich etwa vier Wochen dauern.

Pressekontakt: Rainer Herzog, Telefon 0221-8397-170

Zurück