B56/L189/L312/K46: Verkehrseinschränkungen in Much im Kreisverkehr "Mucher Schnuller" vom 8. bis 16. September

Much (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg saniert in Much vom 8. bis 16. September im Kreisverkehr von B56, L189, L312 und K46 - dem sogenannten "Mucher Schnuller" - die Fahrbahn. Deswegen kommt es dann zu folgenden Verkehrseinschränkungen:

  • Die Zufahrt zur B56 über die L312 ist nicht möglich. Eine Umleitung über die L189, L224 und L352 wird ausgeschildert.
  • Die K46 ist nur eingeschränkt befahrbar. Eine Umleitung über die Dr.-Wirtz-Straße wird ausgeschildert.
  • Auf der Dr.-Wirtz-Straße besteht in dieser Zeit ein beidseitiges Park- und Halteverbot.

Alle anderen Fahrbeziehungen werden mit Hilfe von Baustellenampeln aufrecht erhalten. Bereits im vorigen Jahr wurde ein erster Abschnitt des Kreisverkehrs im Rahmen einer Notmaßnahme saniert.

Das Schulzentrum Much bildet in der Sanierungszeit den Knotenpunkt, an dem die Fahrgäste der RSVG zwischen den Linien umsteigen können. Zudem werden einige Haltestellen verlegt:

  • Die Haltestellen Much Post, Much Rathaus und Much Kirche werden an die Haltestelle Much Schulzentrum verlegt.
  • Die Haltestellen Much Wahnbachtalstraße in Fahrtrichtung Much und Much Schwimmbad in Fahrtrichtung Siegburg werden in die Klosterstraße verlegt.
  • Die Haltestelle Much Schwimmbad in Fahrtrichtung Marienfeld wird in die Klosterstraße (in Höhe Pfarrheim) verlegt.
Pressekontakt: Sebastian Bauer, Telefon 0221-8397-364

Zurück