B55: Teilsperrung der Anschlussstelle Rixbecker Straße in Lippstadt

Lippstadt (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift beginnt am Montag (25.10.) mit den Straßenbauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung der westlichen Auf- und Abfahrt der B55-Anschlussstelle Rixbecker Straße in Lippstadt. Dafür ist eine Gesamtbauzeit von zwei Wochen vorgesehen. In der Zeit wird die westliche Auf- und Abfahrt der B55-Anschlussstelle in Fahrtrichtung Erwitte gesperrt. Umleitungen über die angrenzende Anschlussstelle Roßfeld werden eingerichtet. Die B55 (Berliner Straße) sowie die L636 (Rixbecker Straße) und die östliche Auf- und Abfahrt der B55-Anschlussstelle in Fahrtrichtung Rheda-Wiedenbrück bleiben weiterhin befahrbar. Die Baukosten für die Sanierungsarbeiten betragen rund 175.000 Euro.

Pressekontakt: Oscar Santos, Telefon 0291-298-141

Zurück