B55: Neuordnung der Parkplätze Am Jägerheim unter der B55-Brücke in Rheda-Wiedenbrück

Rheda-Wiedenbrück (straßen.nrw). Die Flächen neben der Straße Am Jägerheim unter der B55-Brücke werden von Pendlern als Mitfahrerparkplatz genutzt. Das ist gewollt und soll auch in Zukunft so bleiben. Es werden dort aber auch Wohnwagen, andere Anhänger, LKW oder LKW-Auflieger länger abgestellt. Von denen könnte eine Brandgefahr ausgehen, weil nicht immer erkennbar ist, was darin gelagert ist. Ein Brand würde die Brücke schädigen und im schlimmsten Fall die Brücke so schwächen, dass sie gesperrt werden müsste.

Deshalb sollen in Abstimmung mit der Stadt Rheda-Wiedenbrück die Flächen neu geordnet werden. Es werden in Schrägaufstellung für PKW etwa 10 Parkplätze eingerichtet. Betonelemente außerhalb dieser Parkplätze sollen das Parken der oben beschriebenen Anhänger/Fahrzeuge verhindern. Für diese Arbeiten werden die Flächen unter der Brücke ab dem 17. Mai gesperrt. Dauerhaft geparkte Fahrzeuge sollten bis dahin entfernt werden.

Pressekontakt: Sven Johanning, Telefon 0521-1082-130

Zurück