B517: Brücke in Kreuztal-Eichen ab Dienstag wieder freigegeben

Kreuztal (straßen.nrw). Die Brücke im Zuge der B517 in Kreuztal-Eichen wird ab Dienstag (21.12.) wieder in beide Fahrtrichtungen für den Verkehr freigegeben. Am Montag (20.12.) plant die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen, die beiden Kreuzungsbereiche der B517 mit der Eichener Straße (auf Höhe der Straßenmeisterei und auf Höhe der Einmündung Wendenhof) zu markieren. Die Eichener Straße ist ebenfalls durchgängig befahrbar.

Ab Mitte Januar 2022 erfolgen dann Straßenbauarbeiten, um diese beiden Anschlussstellen herzustellen. Begonnen wird mit der Anschlussstelle B517/Wendenhof, der Verkehr wird mit einer Ampelanlage geregelt.

Nach Abschluss dieser Straßenbauarbeiten müssen der aktuell provisorische Brückenbelag und die Abdichtung erneuert werden. Kontrolluntersuchungen hatten gezeigt, dass die Abdichtung nicht die gewünschte Haftfestigkeit aufweist. Dafür wird voraussichtlich nochmal eine vierwöchige Vollsperrung der B517 notwendig.

Pressekontakt: Julia Ollertz, Telefon 0271-3372-212

Zurück