B516: Vollsperrung der Möhnestraße zwischen Warstein-Allagen und -Niederbergheim wegen Gehölzarbeiten

Warstein (straßen.nrw). An der B516 (Möhnestraße) zwischen Warstein-Allagen und -Niederbergheim werden ab Montag (28.12.) bis voraussichtlich Mittwoch (30.12.) Gehölzarbeiten durchgeführt. Hierfür wird der betroffene Streckenabschnitt jeweils von 8 bis 16.30 Uhr gesperrt. Bei den Arbeiten werden im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht Bäume mit verschiedenen Schadsymptomen (Fäulnisbildung, Schiefstände und Astbrüche) entfernt.

Die Umleitung erfolgt für den Pkw-Verkehr über Warstein-Westendorf im Verlauf der K28 (Udenstraße) und K8 (Haarhöfe), beziehungsweise über Warstein-Sichtigvor im Zuge der L748 (Pater-Nikodemus-Straße) und K8 (Haarhöfe). Der Lkw-Verkehr wird weiträumig über Warstein-Belecke, Anröchte, Erwitte, Bad Sassendorf und Soest umgeleitet.

Noch bis Ende Februar werden Gehölzarbeiten unter Einhaltung verschiedener Vorschriften ausgeführt. Danach beginnt die Brut- und Nistzeit. Nach den extrem trockenen Sommern in den vergangenen Jahren sind neben der turnusmäßigen Pflege der Bestände, die Straßenmeistereien und Baumkontrolleure gefordert auch kranke und geschädigte Bäume zu entfernen, damit die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer nicht gefährdet wird.

Pressekontakt: Oscar Santos, Telefon 0291-298-141

Zurück