B51: Umgehungsstraße Münster wird ab Ende Juni komplett saniert

Münster (straßen.nrw). Die B51 Umgehungsstraße Münster wird ab Beginn der Sommerferien zwischen der Weseler Straße und der Wolbecker Straße komplett saniert. Bis Ende August sollen die Arbeiten auf der rund vier Kilometer langen Baustrecke abgeschlossen sein. Um die fast 90.000 Quadratmeter große Asphaltfläche in einer möglichst kurzen Bauzeit instand setzen zu können, wurden im Bauvertrag besondere Fakten festgelegt:

Die Arbeiten werden fast komplett in einer 6-Tage Woche sowie auch teilweise in Nachtarbeit und Sonntagsarbeit erfolgen. Es wird in mehreren Baufeldern in beiden Fahrtrichtungen gleichzeitig gearbeitet, um die Baumaschinen möglichst effizient einzusetzen. Durch die starke Verkehrsbelastung konnte vertraglich eine sogenannte Bonus-/Malus Regelung vereinbart werden, die meist bei Arbeiten auf Autobahnen vereinbart wird. Bei der Planung der Instandsetzungsarbeiten wurden einige Aspekte mit der beteiligten Verkehrsbehörde, dem Tiefbauamt der Stadt Münster und auch den Stadtnetzen abgestimmt. Da es keine Möglichkeit gibt, den üblichen Berufsverkehr über einen längeren Zeitraum durch die Stadt Münster umzuleiten, wird während der gesamten Bauarbeiten jeweils eine Spur für den Verkehr aufrechterhalten. Um Rettungswege zu gewährleisten, wurden entsprechende Nebenstrecken mit Polizei und Feuerwehr abgestimmt.

Direkt zu Beginn der Sommerferien starten die vorbereitenden Arbeiten, unter anderen auch die Herstellung der Rettungswege. Am ersten Wochenende im Juli beginnen die Arbeiten im Bereich der Abfahrten von der B51 zur Weseler Straße. Die Abfahrten sind während des gesamten Wochenendes (1.Juli, 20Uhr bis 4.Juli, 4Uhr) gesperrt. Für den Verkehr wird eine Umleitungstrecke ausgeschildert. Das sind die einzigen Abfahrten von der B51, die aktuell saniert werden müssen. Alle weiteren Auf- und Abfahrten wurden bereits in den letzten Jahren instandgesetzt oder sind noch in einem guten Zustand. In der 9-wöchigen Bauzeit werden die oberen Asphaltschichten in beiden Fahrtrichtungen jeweils in der gesamten durchgehenden Fahrbahn erneuert.

Der Bund investiert in die Instandsetzung der B51, der Umgehungsstraße Münster, rund 3,7 Millionen Euro. Die Straßen.NRW- Regionalniederlassung Münsterland wird regelmäßig über den Baufortschritt sowie die anstehenden Arbeiten mit den verbundenen Verkehrsbehinderungen berichten.

Übersichtsplan Sanierung B51 Umgehungsstraße Münster zwischen der Weseler Straße und der Wolbecker Straße

Kontakt

Sandra Beermann
Hauptsitz Coesfeld
02541 742-294

Zurück