B51/ L843: Baustelle Warendorfer Straße / Mondstraße – weniger Verkehrsbehinderungen ab Ende nächster Woche

Münster (straßen.nrw). Die Straßen.NRW- Regionalniederlassung Münsterland arbeitet im Moment im Knotenpunkt Warendorfer Straße/ Mondstraße/ Dyckburgstraße. Hier entsteht zur Zeit die neue Verknüpfung mit der Weiterführung der Umgehungsstraße Münster, B481 Richtung Norden.

In den letzten Tagen kommt es aufgrund der derzeitigen Bauarbeiten auf der Warendorfer Straße in Höhe der Kreuzung stadtauswärts täglich zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.  Dieses ist im Wesentlichen darauf zurückzuführen, dass der gesamte Verkehr auf der Warendorfer Straße nur auf einem Fahrstreifen läuft. Beim Schließen des Bahnüberganges an der Mondstraße staut sich daher der gesamte Verkehr zurück. In der nächsten Woche wird die Rechtsabbiegespur von der Warendorfer Straße in die Mondstraße wieder freigegeben. Sobald zum Ende der Woche die Abbiegespur wieder genutzt werden kann, wird sich durch die dann getrennte Verkehrsführung die Situation entlasten.

Heute Morgen hat sich durch technische Probleme in der Ampelschaltung die Situation zusätzlich verschärft. Der Verkehr wurde zeitweise durch die Polizei geregelt. Mittlerweile laufen die Signalprogramme der Ampeln wieder wie geplant und der Verkehr kann wieder normal durch die Baustelle fahren.

Pressekontakt: Sandra Beermann, Telefon 0251-1444-763

Zurück