B51: Baustellenampel im Bereich der Wersebrücke in Münster

Münster/Coesfeld (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland beginnt heute (8.1.) mit Erdarbeiten an der Wersebrücke im Zuge der B51 in Münster. Eine Baustellenampel regelt ab heute den Verkehr, so dass die Baustellenfahrzeuge die Baustellenzufahrt gefahrlos passieren können und der Verkehr so wenig wie möglich beeinträchtigt wird. Der Verkehr auf der B51 kann weiterhin in beiden Fahrtrichtungen fahren. Bis voraussichtlich Mai wird die Baustellenampel benötigt. Der Werseradweg unterhalb der Brücke kann nicht befahren werden. Die Umleitung ist über die K16 (Alter Mühlenradweg, Handorfer Straße) beziehungsweise über den Pleistermühlenweg ausgeschildert.

Diese Arbeiten sind für die provisorische Umfahrung über eine Behelfsbrücke notwendig. Mit Hilfe dieser provisorischen Umfahrung kann der gesamte Verkehr auf der B51, während der Bauzeit für den Brückenneubau, aufrechterhalten werden.

Pressekontakt: Claudia Scholten, Telefon 02541-742-228

Zurück